| 19.47 Uhr

French-Open-Siegerin
Muguruza hofft auf Olympia-Doppel mit Nadal

Palma de Mallorca. French-Open-Siegerin Garbiñe Muguruza will beim olympischen Tennis-Turnier in Rio de Janeiro im Mixed an der Seite ihres spanischen Landsmannes Rafael Nadal antreten. "Das wäre der Hammer", sagte die 22-Jährige am Mittwoch in Palma de Mallorca vor der Präsentation der Mallorca Open. Die finden vom 11. bis 19. Juni in Santa Ponça im Westen der spanischen Urlaubsinsel statt. "Mal schauen, ob das klappt. Das hängt aber nicht von mir ab", betonte Muguruza. Die in der venezolanischen Hauptstadt Caracas geborene Spielerin sagte auch, nach dem Triumph im Pariser Finale gegen die US-Amerikanerin Serena Williams fühle sie sich toll. Auf den Rasenplätzen von Santa Ponça wolle sie sich nun auf Wimbledon vorbereiten. "Auf Rasen fühle ich mich nicht so wohl", räumte sie vor Journalisten ein. Sie wolle in England aber ein gutes Turnier spielen. Die Nummer zwei der Weltrangliste will irgendwann auch den Gipfel stürmen und Williams als Nummer eins ablösen - aber in aller Ruhe. "Es ist klar, dass das mein nächstes Ziel sein muss. Aber ich lasse mich damit nicht verrückt machen", versicherte sie.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

French-Open-Siegerin: Muguruza hofft auf Olympia-Doppel mit Nadal


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.