| 07.45 Uhr

Zweite Ehrung
Murray zum Sportler des Jahres in Großbritannien gewählt

London. Tennisstar Andy Murray hat zum zweiten Mal die von der BBC organisierte Wahl zum Sportler des Jahres 2015 in Großbritannien gewonnen. "Das habe ich nicht erwartet", sagte der 28-Jährige am Sonntag bei der Preisverleihung in der SSE-Arena in Belfast. Es sei sehr ernüchternd, vor so vielen großartigen Athleten zu stehen. Murray stach bei der Wahl Rugbyspieler Kevin Sinfield aus, der sein Team Leeds Rhinos in diesem Jahr zu gleich drei Titeln geführt hatte. Den Titel "BBC Sports Personality of the Year" hatte Murray erstmals 2013 geholt. Im November war er maßgeblich am ersten Davis-Cup-Sieg Großbritanniens seit 79 Jahren beteiligt. Dem Triumph über Gastgeber Belgien im Finale von Gent sei eine fünfjährige Reise vorausgegangen, sagte Murray. "Wir waren auf dem untersten Niveau beim Tennis und jetzt sind wir die Nummer eins der Welt. Ich hätte nie gedacht, dass das möglich sein würde." Die BBC-Auszeichnung gilt als prestigeträchtigste allgemeine Ehrung im britischen Sport und wird durch Publikumswahl entschieden.

(ap)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Zweite Ehrung: Murray zum Sportler des Jahres in Großbritannien gewählt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.