| 09.35 Uhr

Show-Turnier in London
Djokovic fängt Ball mit der Hose

London. Das Show-Turnier "The Boodles" in London ist immer für eine Geschichte gut. Im vergangenen Jahr wurde Ernests Gulbis von betrunkenen Engländerinnen auf dem Platz abgeknutscht, in diesem Jahr musste Thanasi Kokkinakis dran glauben. Auch der Weltranglistenerste Novak Djokovic trug nun seinen Teil zu der Veranstaltung bei.

Der Serbe fing im Match gegen den Franzosen Richard Gasquet am Donnerstag einen Ball mit seiner Hose auf. Für die Zuschauer ein gefundenes Fressen. Im Hintergrund johlen vor allem die weiblichen Fans, als Djokovic den Ball mit der Hose auffängt, nachdem er ihn mit dem Fuß in die Luft geschossen hatte.

Schon im vergangenen Jahr gab es einen kuriosen Zwischenfall bei dem Event. Der Lette Gulbis wurde nach einem Interview von weiblichen Fans "belästigt". Eine Dame hüpfte sogar über den ganzen Platz, um Gulbis zu drücken. Am Donnerstag war der Australier Kokkinasis von zwei weiblichen Fans beinahe ausgezogen worden.

Im Publikum sitzen bei diesem Show-Turnier fast ausschließlich weibliche Fans – die gerne zum Champagner-Glas greifen. Als Djokovic bei einem Seitenwechsel sein Shirt auszog und sich mit nacktem Oberkörper zeigte, rasteten die Zuschauer beinahe aus. Der derzeit beste Tennisspieler der Welt verschenkte sein Dress daraufhin an einen Fan.

"The Boodles" ist für die Profis eine Einstimmung auf Wimbledon. Das wichtigste Tennis-Turnier des Jahres beginnt am kommenden Montag. Die Fans werden sich dann allerdings nicht so aufführen wie im Stoke Park, denn in Wimbledon werden Benimm-Regeln noch großgeschrieben.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Novak Djokovic fängt Ball mit der Hose


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.