| 08.14 Uhr

ATP-WM
Djokovic startet mit Dreisatzsieg gegen Debütant Thiem

Novak Djokovic startet mit Dreisatzsieg gegen Dominic Thiem
FOTO: afp
London. Novak Djokovic ist mit einem Sieg in das ATP-Saisonfinale in London gestartet. Im ersten Spiel der Gruppe "Ivan Lendl" setzte sich der Weltranglistenzweite aus Serbien mit 6:7 (8:10), 6:0, 6:2 gegen den Österreicher Dominic Thiem durch.

Das zweite Gruppenspiel gewann der Kanadier Milos Raonic mit 6:3, 6:4 gegen den Franzosen Gael Monfils.

Thiem bereitete Djokovic nur im ersten Satz Probleme. "Er ist wirklich gut gestartet, und wir haben auf einem echt hohen Niveau gespielt. Ich wollte ihm einfach keinen guten Beginn im zweiten Satz mehr ermöglichen", sagte der Serbe über seine Leistungssteigerung im zweiten Durchgang.

Der neue Weltranglistenerste Andy Murray (Großbritannien) bestreitet sein Auftaktspiel in der Gruppe "John McEnroe" am Montag gegen den Kroaten Marin Cilic. Djokovic kann Murray in London wieder vom Tennis-Thron verdrängen. Dafür muss der Serbe seinen Titel erfolgreich verteidigen und zudem mindestens zwei seiner Gruppenspiele gewinnen. Djokovic hatte in den vergangenen vier Jahren in London triumphiert.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Novak Djokovic startet mit Dreisatzsieg gegen Dominic Thiem


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.