| 07.49 Uhr

Absage in Brisbane
Fragezeichen hinter Nadals Australian-Open-Start

Rafael Nadal: Sandplatzkönig und Zehnfach-Sieger
Rafael Nadal: Sandplatzkönig und Zehnfach-Sieger FOTO: ap, MDB KAJ
Die Fragezeichen hinter der Rückkehr des spanischen Superstars Rafael Nadal auf den Tennisplatz werden immer größer. Der Weltranglistenerste sagte seinen Start beim kommenden Turnier in Brisbane ab.

Zuvor hatte der Spanier bereits seine zugesicherte Teilnahme an einem Einladungsturnier in Abu Dhabi zurückgezogen. Bei den Australian Open, die am 15. Januar in Melbourne beginnen, will Nadal aber starten.

Fotos: Die Spielerfrauen der Tennis-Stars FOTO: Screenshot Instagram / danielleknudson1

"Ich werde die australischen Fans sehen, wenn ich am 4. Januar nach Melbourne komme und meine Vorbereitungen auf die Australian Open beginne", twitterte der 31-Jährige.

Der 16-malige Grand-Slam-Gewinner, der im vergangenen Jahr bei den French Open und den US Open triumphiert hatte, war beim ATP-Finale Mitte November wegen einer Knieverletzung ausgestiegen. Seit dem gibt es immer wieder Spekulationen über den Gesundheitszustand Nadals.

Die Spieler mit den meisten Turniersiegen FOTO: dapd, Elise Amendola
(sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rafael Nadal sagt Start in Brisbane ab - Teilnahme bei Australian Open in Gefahr?


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.