| 17.55 Uhr

ATP-Turnier in Barcelona
Nadal scheidet überraschend aus – Kohlschreiber im Viertelfinale

Rafael Nadal überraschend ausgeschieden
Rafael Nadal ist in Barcelona früh gescheitert. FOTO: dpa, dcm mr
Barcelona. Tennisprofi Philipp Kohlschreiber steht beim ATP-Turnier in Barcelona im Viertelfinale. Der 31 Jahre alte Augsburger setzte sich in der Runde der letzten 16 gegen den Franzosen Benoit Paire mit 6:4, 7:6 (8:6) durch und trifft nun auf den viermaligen Barcelona-Finalisten David Ferrer (Spanien/Nr. 3). Für Kohlschreiber war es der zweite Viertelfinaleinzug 2015.

Der achtmalige Barcelona-Champion Rafael Nadal (Spanien/Nr. 2) schied hingegen überraschend aus. Gegen den Italiener Fabio Fognini (Nr. 13) musste der ehemalige Weltranglistenerste im Achtelfinale ein 4:6, 6:7 (6:8) hinnehmen. Bis dato hatte der 14-malige Grand-Slam-Champion, der bereits Ende Februar in Rio de Janeiro gegen Fognini verloren hatte, bei zehn Teilnahmen nur zwei Niederlagen bei 42 Siegen in der spanischen Metropole kassiert.

Der an Nummer zwölf gesetzte Kohlschreiber ist nach dem Erstrundenaus von Jan-Lennard Struff (Warstein) der einzige Deutsche beim mit 2.265.235 Euro dotierten Sandplatzturnier.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rafael Nadal überraschend ausgeschieden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.