| 15.44 Uhr

Formel-1-Star
Vettel hofft auf "genug Aufmerksamkeit" für Kerber

Kerber auch in Polen gefragt
Kerber auch in Polen gefragt FOTO: dpa, mgo mr
Singapur. Ferrari-Star Sebastian Vettel wünscht sich für Angelique Kerber, dass die neue Weltranglistenerste im Tennis für ihre Erfolge in Deutschland ausreichend gewürdigt wird.

"Ich glaube, man nimmt es schon wahr, aber vielleicht nicht so sehr, wie man es wahrnehmen sollte", sagte der viermalige Formel-1-Weltmeister am Donnerstag vor dem Grand Prix von Singapur. "Deutschland ist generell sehr verwöhnt, was sportliche Erfolge angeht. Ich hoffe, dass man ihr genug Aufmerksamkeit schenkt und genug Achtung vor dem, was sie erreicht hat."

Kerber hatte am Samstag die US Open gewonnen. Am Montag löste die Kielerin die Amerikanerin Serena Williams offiziell als Nummer eins der Tennis-Welt ab.

Vettel habe Kerber vor einigen Jahren am Rande eines Rennens kennengelernt. "Ich finde sie sehr sympathisch, vor allem weil es jemand ist, der nicht die Klappe aufreißt, sondern einfach abliefert", sagte der Heppenheimer lächelnd.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Sebastian Vettel hofft auf "genug Aufmerksamkeit" für Angelique Kerber


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.