| 14.54 Uhr

Hopman Cup in Perth
Williams gibt mit Knieproblemen auf

Serena Williams gibt mit Knieproblemen auf
Serena Williams gibt mit Knieproblemen auf FOTO: afp, ta/RAB/DD
Perth. Die Tennis-Weltranglisten-Erste Serena Williams hat vor den Australian Open einen gesundheitlichen Rückschlag erlitten. Bei ihrem ersten Saison-Auftritt beim Hopman Cup in Perth gab die 34-Jährige am Dienstag wegen einer Knieverletzung auf. Beim Stand von 5:7, 1:2 konnte die US-Amerikanerin die Partie gegen die Australierin Jarmila Wolfe nicht weiterspielen.

"Ich habe eine Entzündung im Knie, die sehr langsam weggeht. Sie verschwindet, aber es braucht noch ein bisschen mehr Zeit", sagte die jüngere Williams-Schwester. Ob sie am Donnerstag gegen Tschechien antrete, wolle sie kurzfristig entscheiden.

Schon am Montag hatte sie ihr erstes Match bei der inoffiziellen Mixed-Weltmeisterschaft gegen Jelina Switolina aus der Ukraine abgesagt. Beim ersten Grand-Slam-Turnier des Jahres ist die Nummer eins der Tennis-Welt Titelverteidigerin. Die Australian Open beginnen am 18. Januar in Melbourne.

Für die vorentscheidende 2:0-Führung für das Team Australia Gold sorgte Routinier Lleyton Hewitt mit einem 7:5, 6:4 über Jack Sock. Der 34-jährige Hewitt will seine Karriere bei den Australian Open beenden. Das deutsche Duo beim Hopman-Cup bestreitet in der Nacht zum Mittwoch seine zweite Partie gegen Frankreich. Zum Auftakt hatten Sabine Lisicki und Alexander Zverev gegen Australia Green 0:3 verloren.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Serena Williams gibt beim Hopman Cup mit Knieproblemen auf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.