| 19.02 Uhr

Tennis
Wawrinka siegt in Dubai – Suarez Navarro besiegt Teenager

Porträt: Stan Wawrinka: Spätzünder mit Rückhand für Tennis-Liebhaber
Porträt: Stan Wawrinka: Spätzünder mit Rückhand für Tennis-Liebhaber FOTO: dpa, sam
Der Schweizer Tennisprofi Stan Wawrinka hat seinen 13. Turniersieg auf der ATP-Tour gefeiert. Im Finale von Dubai setzte sich der zweimalige Grand-Slam-Champion mit 6:4, 7:6 (15:13) gegen Marcos Baghdatis aus Zypern durch. Wawrinka entschied zum neunten Mal nacheinander ein Finale für sich.

Der bei der mit 2,674 Millionen Dollar dotierten Veranstaltung an Position zwei gesetzte French-Open-Sieger Wawrinka (30) hat zuletzt im Juni 2013 im niederländischen s-Hertogenbosch ein Endspiel verloren.

Bei Baghdatis setzten sich gleich zwei Negativserien fort. Seit seinem bislang letzten Turniersieg 2010 in Sydney hat der 30-Jährige alle fünf Finals verloren. Gegen Wawrinka hat Baghdatis in sechs Duellen noch nie gewonnen.

Beim WTA-Turnier in Doha/Katar sicherte sich die Spanierin Carla Suarez Navarro den Titel.  Die Weltranglistenelfte setzte sich im Endspiel mit 1:6, 6:4, 6:4 gegen Jelena Ostapenko aus Lettland durch und durfte über ihren zweiten Turniersieg jubeln. Die erst 18-jährige Ostapenko hatte im Halbfinale Andrea Petkovic aus Darmstadt ausgeschaltet, dabei allerdings von der verletzungsbedingten Aufgabe der Deutschen profitiert. Die Junioren-Wimbledonsiegerin von 2014 stand in ihrem ersten Finale auf der WTA-Tour.

(areh/sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stan Wawrinka siegt in Dubai – Crala Suarez Navarro besiegt lettischen Teenager


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.