| 16.57 Uhr

Auszeichnung
Kerber von Kolleginnen zur Spielerin des Jahres gewählt

Finalistinnen posieren in Abendkleidern
Finalistinnen posieren in Abendkleidern FOTO: dpa, ww mr
Singapur. Angelique Kerber ist nach einer märchenhaften Saison zur Spielerin des Jahres 2016 gewählt worden. Die Ehrung wurde am Freitag im Vorfeld des WTA-Finals in Singapur vorgenommen.

Die Australian- und US-Open-Siegerin setzte sich bei der öffentlichen Abstimmung der Spielerinnen-Vereinigung WTA gegen Wimbledonsiegerin Serena Williams (USA), Paris-Gewinnerin Garbine Muguruza (Spanien), New-York-Finalistin Karolina Pliskova (Tschechien) und Simona Halep (Rumänien) durch. Auch von ihrer ärgsten Rivalin Williams hatte Kerber die Stimme bekommen.

Die Fed-Cup-Spielerin hatte die Spitze des Rankings Mitte September von Williams übernommen. Bereits vor dem Abschluss-Event in Singapur steht fest, dass die 28-jährige Kerber als Nummer eins ins neue Jahr gehen wird. Steffi Graf hatte die Saison insgesamt achtmal als Weltranglistenerste abgeschlossen.

Beim WTA-Finale in Singapur trifft Kerber in der roten Gruppe auf Simona Halep (Rumänien), Madison Keys (USA) und Dominika Cibulkova (Slowakei). Ihr Auftaktmatch bestreitet Kerber am Sonntag (13.30 Uhr MESZ) gegen die ehemalige Melbourne-Finalistin Cibulkova. Das ZDF überträgt live.

"Es ist egal, gegen wen ich spiele. Ich weiß, ich muss alles geben und in jedem Match alle Energie rausholen, die ich noch habe", sagte Kerber nach der Auslosung.

In der Weißen Gruppe spielen bei der mit insgesamt sieben Millionen Dollar dotierten Hartplatz-Veranstaltung Titelverteidigerin Agnieszka Radwanska (Polen), French-Open-Siegerin Garbine Muguruza (Spanien), Karolina Pliskova (Tschechien) und Johanna Konta (Großbritannien). Das ergab die Auslosung im Luxushotel Marina Bay Sands am Freitag in Singapur. Konta kann theoretisch noch von Swetlana Kusnezowa verdrängt werden, wenn die Russin das laufende Turnier in Moskau gewinnt.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tennis: Angelique Kerber von Kolleginnen zur Spielerin des Jahres gewählt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.