| 14.20 Uhr

Tennis in Halle
Kohlschreiber als fünfter Deutscher im Achtelfinale

Das ist Philipp Kohlschreiber
Das ist Philipp Kohlschreiber FOTO: afp, EMMANUEL DUNAND
Halle Westfalen. Philipp Kohlschreiber (32) ist als fünfter deutscher Tennisprofi ins Achtelfinale des Rasenturniers in Halle/Westfalen eingezogen. Der Weltranglisten-25. aus Augsburg gewann sein Auftaktmatch gegen Marcel Granollers (Spanien) mit 6:2, 7:6 (7:4).

In der Runde der besten 16 wartet auf Kohlschreiber eine höhere Hürde: Der Turniersieger von 2011 bekommt es mit dem kroatischen Aufschlagriesen Ivo Karlovic zu tun.

Vor Kohlschreiber hatten bereits Alexander Zverev (Hamburg), Benjamin Becker (Orscholz), Dustin Brown (Winsen/Aller) und Florian Mayer (Bayreuth) den Sprung ins Achtelfinale geschafft. Mayer steht nach der Aufgabe seines Gegners Kei Nishikori (Japan) bereits im Viertelfinale der Gerry Weber Open. Als letzter Deutscher bestreitet Lokalmatador Jan-Lennard Struff (Warstein) sein Auftaktmatch am Mittwoch gegen den achtmaligen Turniersieger und Titelverteidiger Roger Federer (Schweiz).

Kohlschreiber hatte zum Auftakt der Rasensaison das Finale von Stuttgart erreicht, das er am Montag gegen den Österreicher Dominic Thiem in drei Sätzen verlor. Gegen Granollers verwandelte Kohlschreiber unter dem geschlossenen Hallendach des Center Courts nach 1:36 Stunden seinen fünften Matchball zum dritten Sieg im dritten Aufeinandertreffen.

(old/sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tennis in Halle: Philipp Kohlschreiber als fünfter Deutscher im Achtelfinale


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.