| 19.19 Uhr

WTA-Turnier
Tennis: Scharapowa erhält Wildcard in Cincinnati

Porträt: Maria Scharapowa – Tennis-Ikone und Doping-Sünderin
Porträt: Maria Scharapowa – Tennis-Ikone und Doping-Sünderin FOTO: dpa, bwe jhe
Cincinnati. Die frühere Tennis-Weltranglistenerste Maria Scharapowa hat eine Wildcard für das WTA-Turnier in Cincinnati/Ohio (14. bis 20. August) erhalten.

Die Russin, die im April nach einer 15-monatigen Dopingsperre auf die Tour zurückgekehrt war, hatte zuletzt wegen einer Oberschenkelverletzung auf die komplette Rasensaison verzichtet.

Das mit über 2,5 Millionen US-Dollar dotierte Hartplatz-Turnier gilt als Härtetest für die US Open (28. August bis 10. September). Für das letzte Grand-Slam-Turnier des Jahres kämpft die fünfmalige Major-Gewinnerin noch um eine Wildcard. Bei den French Open hatte die 30-Jährige keine erhalten.

Ihr Comeback nach der Verletzungspause gibt Scharapowa in der kommenden Woche beim Turnier in Stanford/Kalifornien. Dort hat sie bereits einen Platz im Hauptfeld sicher.

Auch die junge Mutter Wiktoria Asarenka (Weißrussland) erhielt eine Wildcard für Cincinnati.

(sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tennis: Maria Scharapowa erhält Wildcard für WTA-Turnier in Cincinnati


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.