| 09.29 Uhr

ATP-Turnier in Peking
Mischa Zverev scheitert an Nick Kyrgios

Porträt: Mischa Zverev – Spätzünder mit Old-School-Taktik
Porträt: Mischa Zverev – Spätzünder mit Old-School-Taktik FOTO: rtr, DG/MJB
Peking. Tennisprofi Mischa Zverev ist beim ATP-Turnier in Peking im Achtelfinale ausgeschieden. Sein jüngerer Bruder Alexander ist damit der letzte Deutsche im Turnier.

Der 30-Jährige Mischa Zverev aus Hamburg unterlag in der chinesischen Hauptstadt dem an Nummer acht gesetzten Australier Nick Kyrgios nach gutem Beginn mit 6:3, 2:6, 2:6. In der ersten Runde hatte Zverev seinen Davis-Cup-Kollegen Jan-Lennard Struff bezwungen.

Letzter Deutscher im Turnier ist somit Mischa Zverevs jüngerer Bruder Alexander. Der Weltranglistenvierte trifft im Achtelfinale auf den Italiener Fabio Fognini.

(sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tennis: Mischa Zverev scheitert in Peking an Nick Kyrgios


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.