ATP-Turnier in Peking

Mischa Zverev scheitert an Nick Kyrgios

Porträt: Mischa Zverev – Spätzünder mit Old-School-Taktik FOTO: rtr, DG/MJB

Peking. Tennisprofi Mischa Zverev ist beim ATP-Turnier in Peking im Achtelfinale ausgeschieden. Sein jüngerer Bruder Alexander ist damit der letzte Deutsche im Turnier.

Der 30-Jährige Mischa Zverev aus Hamburg unterlag in der chinesischen Hauptstadt dem an Nummer acht gesetzten Australier Nick Kyrgios nach gutem Beginn mit 6:3, 2:6, 2:6. In der ersten Runde hatte Zverev seinen Davis-Cup-Kollegen Jan-Lennard Struff bezwungen.

Letzter Deutscher im Turnier ist somit Mischa Zverevs jüngerer Bruder Alexander. Der Weltranglistenvierte trifft im Achtelfinale auf den Italiener Fabio Fognini.

(sid)

Outbrain