| 16.24 Uhr

Nach München-Coup
Kohlschreiber scheitert in Madrid in Runde eins

Kohlschreiber feiert Titel in München mit BMW und Lederhose
Kohlschreiber feiert Titel in München mit BMW und Lederhose FOTO: afp, CS
Madrid. Philipp Kohlschreiber hat den Schwung von München nicht mitnehmen können und ist in der ersten Runde des ATP-Turniers in Madrid denkbar knapp gescheitert.

Zwei Tage nach seinem Sieg in der bayerischen Metropole verlor der Weltranglisten-25. in Spanien sein Auftaktspiel mit 3:6, 6:3, 6:7 (5:7) gegen Pablo Cuevas.

Der Rechtshänder aus Uruguay, der im Ranking zwei Plätze hinter Kohlschreiber steht, verwandelte nach 1:56 Stunden seinen zweiten Matchball mit einem Überkopfball. Das beste Abschneiden von Davis-Cup-Spieler Kohlschreiber in Madrid war 2009 das Erreichen des Achtelfinals gewesen.

Der 32-Jährige war der einzige deutsche Starter im Hauptfeld der mit 5,7 Millionen Euro dotierten Sandplatzveranstaltung auf der Anlage La Caja Magica.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tennis: Philipp Kohlschreiber scheitert in Madrid in Runde eins


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.