| 15.26 Uhr

Tennis
Thailändischer Spieler für 18 Monate gesperrt

Berlin. Wegen illegaler Wetten ist ein thailändischer Tennisspieler für 18 Monate gesperrt worden. Der 22 Jahre alte Jatuporn Nalamphun habe drei Verstöße zwischen Juli und November 2014 zugegeben und zudem bei einer Untersuchung nicht ausreichend kooperiert, teilte die unabhängige Anti-Korruptions-Einheit im Tennis (TIU) am Mittwoch mit. Der nicht in der ATP-Weltrangliste geführte Nalamphun soll zudem 5000 Dollar Strafe zahlen. Allerdings hat er laut ATP bisher insgesamt nur 682 Dollar Preisgeld erhalten. Neue Berichte über illegale Wetten im Tennis hatten in den vergangenen Wochen für erhebliches Aufsehen gesorgt.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tennis: Thailändischer Spieler für 18 Monate gesperrt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.