| 12.20 Uhr

Tennis
Thiem und Anderson sagen für Turnier in Hamburg ab

Hamburg. Der an Nummer eins gesetzte Österreicher Dominic Thiem und Kevin Anderson aus Südafrika haben für das Tennis-Turnier in Hamburg abgesagt. Die beiden Spitzenspielspieler müssen wegen Verletzungen passen, wie die Veranstalter am Donnerstag bekanntgaben. Für die Organisatoren der German Open am Rothenbaum ist das Fehlen der Nummer eins und drei der Setzliste ein herber Schlag. "Krankheiten und Verletzungen passieren leider, da kann man nichts machen", kommentierte Turnierdirektor Michael Stich die Absagen. Die Hoffnungen der Veranstalter des am Montag beginnenden Events ruhen jetzt mehr denn je auf den deutschen Spielern um Philipp Kohlschreiber und Alexander Zverev. Neue Nummer eins der Setzliste ist der Weltranglisten-16. Roberto Bautista Agut aus Spanien.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tennis: Thiem und Anderson sagen für Turnier in Hamburg ab


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.