| 10.10 Uhr

Tennis
Haas lässt Tür für Davis Cup "halboffen"

Das ist Tommy Haas
Das ist Tommy Haas FOTO: AP
Berlin. Tommy Haas hat sich für eine Rückkehr ins deutsche Davis-Cup-Team ins Gespräch gebracht. "Das Thema habe ich nie abgehakt", sagte der 37 Jahre alte Tennisprofi in einem Interview der "Bild am Sonntag". "Die Tür ist halboffen für das Abstiegsspiel im September."

Vom 18. bis 20. September muss die deutsche Mannschaft unter dem neuen Teamchef Michael Kohlmann in der Relegation um den Verbleib in der Weltgruppe der 16 besten Teams antreten.

Haas erklärte, dass es in den vergangenen Jahren "leider im Team immer wieder Probleme" gegeben habe. "Die müssen ausgeräumt sein. Dann ist für Deutschland alles möglich." Auf die Frage, ob er selbst später einmal Davis-Cup-Kapitän werden wolle, antwortete Haas: "Man soll niemals nie sagen." Erstmal habe er aber andere Vorstellungen für die Zeit nach seiner Karriere.

Fortsetzen will er diese mit einem Auftritt beim ATP-Event in München am letzten April-Wochenende. Sein bis dato letztes Turnier spielte Haas im Mai vergangenen Jahres. Bei den French Open hatte er gegen den Esten Jürgen Zopp bereits im ersten Satz aufgeben müssen. Anschließend hatte sich Haas ein weiteres Mal einem Eingriff an der Schulter unterziehen müssen. "Mein großes Ziel ist München", betonte Haas. Und er sei auch überzeugt, dass das klappt.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tommy Haas lässt Tür für Davis Cup "halboffen"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.