| 12.42 Uhr

ATP-Turnier in München
Haas sagt ab: "Leider hat es nicht gereicht"

Das ist Tommy Haas
Das ist Tommy Haas FOTO: AP
München. Tommy Haas muss sein Tennis-Comeback ein weiteres Mal verschieben. Der 37-Jährige sagte am Samstag auch seine Teilnahme an den BMW Open in München ab, weil er sich nach seiner Operation an der rechten Schulter noch nicht fit genug fühlt.

"Ich habe großen Respekt vor den Zuschauern und habe alles gegeben, um fit zu sein für mein Lieblingsturnier", erklärte Haas. "Leider hat es trotz intensiver Vorbereitung nicht gereicht."

Die Veranstalter hatten große Hoffnungen auf die Rückkehr von Haas gesetzt, der seit fast einem Jahr kein Match mehr bestritten hat. Der kommende Dienstag wurde extra zum Tommy-Haas-Tag ausgerufen, muss jetzt aber auf den ehemaligen Weltranglisten-Zweiten verzichten.
Immerhin will Haas am Dienstag als Zuschauer auf die Anlage kommen. Für den gebürtigen Hamburger erhält der Serbe Janko Tipsarevic die letzte Wildcard.

Die deutsche Nummer eins Philipp Kohlschreiber trifft in München in der ersten Runde auf den Tschechen Jiri Vesely. Der wie Haas lange verletzte Florian Mayer bekommt es zum Auftakt mit Titelverteidiger Martin Klizan aus der Slowakei zu tun. Nachwuchshoffnung Alexander Zverev misst sich im deutschen Duell mit Benjamin Becker. Der an Nummer eins gesetzte Brite Andy Murray hat zunächst ein Freilos.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tommy Haas sagt ATP-Turnier in München ab


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.