| 14.02 Uhr

Tennis
Tommy Haas verzichtet auf Einsatz in Davis-Cup-Relegation

Fotos: Haas scheitert an Raonic
Fotos: Haas scheitert an Raonic FOTO: dpa, hm
Köln. Altstar Tommy Haas verzichtet offenbar auf seinen Einsatz im deutschen Davis-Cup-Team im Relegationsspiel in der Dominikanischen Republik (18. bis 20. September). Er möchte einem jungen Talent nicht den Platz wegnehmen. 

"Ich verzichte. Es soll lieber ein Talent wie Alex Zverev ran. 2016 möchte ich aber auf jeden Fall nochmal für Deutschland antreten", zitierte die Bild-Zeitung den 37-Jährigen kurz vor seiner voraussichtlich letzten Teilnahme an den am Montag beginnenden US Open in New York in ihrer Donnerstag-Ausgabe.

Seinen bislang letzten Einsatz im Davis Cup hat Haas, der in den vergangenen Wochen nach über einjähriger Verletzungspause noch nicht wieder zu einer ansprechenden Form zurückgefunden hat, 2014 lediglich im Doppel bestritten. Im Einzel datiert sein bislang letztes Match für das deutsche Team von 2007 im Halbfinale in Moskau gegen Russland.

Anfang August noch hatte Davis-Cup-Teamchef Michael Kohlmann Haas eine Nominierung für das Relegationsspiel in der Dominikanischen Republik in Aussicht gestellt. "Er hat oft bewiesen, dass er gerade im Davis Cup sehr gute Leistungen zeigt. Außerdem kann Tommy eine Mannschaft führen. Wir werden uns demnächst über das Thema austauschen", sagte Kohlmann.

Haas ist auf der Suche nach der Form

Aufgrund von Haas anhaltenden Formproblemen jedoch dürfte Kohlmann den früheren Weltranglistenzweiten zuletzt für das Spiel um den Klassenerhalt in der Weltgruppe in Santo Domingo nicht mehr auf der Rechnung gehabt haben. Die Schwierigkeiten des gebürtigen Hamburgers waren erst am vergangenen Dienstag wieder deutlich geworden, als Haas beim ATP-Turnier in Winston-Salem in der ersten Runde am Spanier Pablo Carreno-Busta ohne Satzgewinn gescheitert war. Für Haas bedeutete das Aus bei seiner US-Generalprobe im zehnten Match seit seinem Comeback nach einer neuerlichen Schulteroperation die siebte Niederlage.

Kohlmann hat für die Berufung seines Teams für das Duell auf dem Hartplatz des Centro National de Tenis Parque Del Este noch einige Tage Zeit. Die Nominierung muss zehn Tage vorher erfolgen, so dass Kohlmann seine Entscheidung während der US Open verkünden wird.

(sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tommy Haas verzichtet auf seinen Einsatz in Davis-Cup-Relegation


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.