| 17.43 Uhr

Tennis
Verletzter Djokovic verpasst wohl die US Open

Fotos: Djokovic gibt gegen Berdych verletzt auf
Fotos: Djokovic gibt gegen Berdych verletzt auf FOTO: rtr, sw
Belgrad. Der ehemalige Tennis-Weltranglisten-Erste Novak Djokovic muss sich einem Medienbericht zufolge auf eine Absage für die US Open einstellen.

Djokovic müsse wegen seiner Ellbogenverletzung sechs bis zwölf Wochen pausieren, zitierte die serbische Zeitung "Sportski Zurnal" den Arzt Zdenko Milinkovic, dessen Team Djokovic behandelt hatte. Der 30-Jährige suchte seinen Angaben zufolge auch einen Spezialisten in Toronto auf.

Der einstige Schützling von Boris Becker habe nicht genug Pause gehabt, trotz einer ernsten Verletzung noch in Wimbledon gespielt und dort auf die Zähne gebissen. "Das macht mir als Freund immer große Sorgen", sagte Milinkovic dem Bericht zufolge. Djokovic hatte im Wimbledon-Viertelfinale gegen den Tschechen Tomas Berdych aufgegeben.
Es wird erwartet, dass er sich in dieser Woche in Belgrad auf einer Pressekonferenz zu seiner Situation äußert. Er hat nach eigenen Angaben schon seit anderthalb Jahren Probleme am Ellbogen.

Die US Open in New York finden in diesem Jahr vom 28. August bis zum 10. September statt. Djokovic hat das letzte Grand-Slam-Turnier der Saison 2011 und 2015 gewonnen.

(dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tennis: Novak Djokovic verpasst wohl die US Open 2017


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.