| 14.42 Uhr

Wimbledon
Annika Beck als erste Deutsche ausgeschieden

Wimbledon: Annika Beck als erste Deutsche ausgeschieden
Annika Beck muss bereits nach Runde eins die Segel streichen. FOTO: dpa, ed
London. Annika Beck ist in Wimbledon als erste deutsche Tennisspielerin ausgeschieden. Die 21-Jährige aus Bonn verlor am Montag in der ersten Runde gegen Kirsten Flipkens nach starkem Beginn noch mit 6:0, 3:6, 4:6.

Nach 105 Minuten nutzte die Weltranglisten-96. aus Belgien ihren ersten Matchball. Insgesamt standen 18 deutsche Profis - zehn Damen und acht Herren - bei dem Grand-Slam-Turnier in London im Hauptfeld.

Flipkens trifft jetzt auf die ehemalige Australian-Open-Siegerin und zweimalige Wimbledon-Halbfinalistin Wiktoria Asarenka aus Weißrussland.

Unterdessen ist die Weltranglisten-Erste Serena Williams in die zweite Runde eingezogen. Die 33 Jahre alte Amerikanerin setzte sich zum Auftakt der Rasen-Veranstaltung am Montag gegen Margarita Gasparjan aus Russland mit 6:4, 6:1 durch und feierte den 22. Sieg nacheinander bei einem der vier wichtigsten Turniere. Williams hat 2014 die US Open und in diesem Jahr bereits die Australian Open und French Open gewonnen.

 

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wimbledon: Annika Beck als erste Deutsche ausgeschieden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.