| 20.55 Uhr

Wimbledon 2016
Grönefeld greift nach ihrem zweiten Titel im Mixed

Nach Angelique Kerber im Einzel hat auch Anna-Lena Grönefeld im Mixed den Einzug ins Wimbledonfinale geschafft und greift dort nach ihrem zweiten Titel. Die 31-Jährige aus Nordhorn gewann an der Seite des Kolumbianers Robert Farah gegen Aisam Qureshi/Jaroslawa Schwedowa (Pakistan/Kasachstan) 6:4, 2:6, 7:5. Am Sonntag trifft das Duo entweder auf Oliver Marach/Jelena Ostapenko (Österreich/Lettland) oder Henri Kontinen/Heather Watson (Finnland/Großbritannien). Grönefeld hatte bereits 2009 mit Mark Knowles (Bahamas) den Titel im All England Club gewonnen.

 

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wimbledon: Anna-Lena Grönefeld greift nach ihrem zweiten Titel im Mixed


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.