| 12.16 Uhr

Tennis
Witthöft meistert Auftakthürde in St. Petersburg

Carina Witthöft ist in die zweite Runde des WTA-Turniers in St. Petersburg eingezogen. Die 20-Jährige aus Hamburg benötigte für das 6:3, 6:3 gegen Qualifikantin Tamira Paszek (Österreich) insgesamt 78 Minuten. Im Match um den Sprung ins Viertelfinale trifft die Weltranglisten-76. Witthöft entweder auf die an Position fünf gesetzte Anastasia Pawljuschenkowa (Russland) oder Klara Koukalova aus Tschechien. Witthöft war bei den Australian Open in Melboune bereits in der ersten Runde gescheitert. Weitere deutsche Starterinnen beim mit 753.000 Dollar dotierten Hartplatzturnier sind Fed-Cup-Spielerin Annika Beck (Bonn) und Laura Siegemund (Metzingen). Topgesetzt ist Belinda Bencic, die am Wochenende mit der Schweiz in Leipzig das deutsche Fed-Cup-Team besiegt hatte (3:2).

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tennis: Witthöft meistert Auftakthürde in St. Petersburg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.