| 18.42 Uhr

WTA-Finale
Pliskova als erste Spielerin im Halbfinale

WTA-Finale: Karolina Pliskova als erste Spielerin im Halbfinale
Karolina Pliskova. FOTO: afp, ROS
Die frühere Tennis-Weltranglistenerste Karolina Pliskova hat als erste Spielerin das Halbfinale beim WTA-Finale in Singapur erreicht. Die Tschechin gewann gegen die zweimalige Grand-Slam-Siegerin Garbine Muguruza in nur 63 Minuten 6:2, 6:2 und feierte ihren zweiten Sieg im zweiten Match.

Ausgeschieden ist dagegen French-Open-Siegerin Jelena Ostapenko aus Lettland, die nach 3:14 nervenaufreibenden Stunden gegen die 17 Jahre ältere Venus Williams mit 5:7, 7:6 (7:3), 5:7 ihre zweite Niederlage kassierte.

Die 37 Jahre alte Amerikanerin darf somit weiter von ihrem zweiten Triumph bei der inoffiziellen Tennis-WM nach 2008 träumen. Am Donnerstag spielt Williams gegen Muguruza um den Einzug ins Halbfinale. Beide Spielerinnen haben bislang jeweils einen Sieg und eine Niederlage auf dem Konto.

In der Roten Gruppe sind die Weltranglistenerste Simona Halep (Rumänien) und die an Position sechs gesetzte Caroline Wozniacki (Dänemark) mit deutlichen Siegen ins Turnier gestartet.

Die letztjährige Singapur-Finalistin Angelique Kerber sowie auch Titelverteidigerin Dominika Cibulkova (Slowakei) haben sich nicht für das Sieben-Millionen-Dollar-Event qualifiziert. Einzige deutsche Starterin im asiatischen Stadtstaat ist Anna-Lena Grönefeld (Nordhorn) in der Doppel-Konkurrenz.

(sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

WTA-Finale: Karolina Pliskova als erste Spielerin im Halbfinale


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.