| 10.24 Uhr

Doping in der Major League Baseball
Torontos Colabello für 80 Spiele gesperrt

MLB: Chris Colabello wegen Doping für 80 Spiele gesperrt
Chris Colabello ist für 80 Spiele gesperrt worden. FOTO: ap
Toronto. First Baseman Chris Colabello von den Toronto Blue Jays ist von der Major League Baseball (MLB) wegen Dopings für 80 Spiele gesperrt worden.

Der 32-Jährige wurde positiv auf Dehydrochlormethyltestosteron getestet, ein anaboles Steroid, das unter dem Namen Oral-Turinabol besser bekannt ist und im DDR-Leistungssport häufig verabreicht wurde. In der Vorwoche hatte die Substanz Pitcher Daniel Stumpf (Philadelphia Phillies) die gleiche Strafe wie Colabello eingebracht.

Colabello konnte sich den Befund in einer Stellungnahme nicht erklären und wies jegliches Fehlverhalten zurück. "Das einzige, das ich weiß, ist, dass ich die Integrität des Baseballs niemals beschädigen würde", sagte Colabello.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

MLB: Chris Colabello wegen Doping für 80 Spiele gesperrt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.