| 18.46 Uhr

Parade nach MLB-Titel
Fünf Millionen Fans feiern die Chicago Cubs

Chicago feiert seine Cubs
Chicago feiert seine Cubs FOTO: ap, NH
Chicago. Rund fünf Millionen Fans haben die Baseball-Helden der Chicago Cubs bei der traditionellen Konfetti-Parade gefeiert. Das Team hatte am Mittwoch die World Series gewonnen.

108 Jahre nach der letzten Meisterschaft des Vereins in der nordamerikanischen Profi-Liga MLB brachten Trainer Joe Maddon und seine Mannschaft am Freitag die vergoldete, 61 Zentimeter hohe Commissioner's Trophy in die Windy City. "Davon haben wir so oft geträumt. Das übersteigt unsere Vorstellungen", sagte Klubboss Theo Epstein.

Die Parade begann am Wrigley Field, dem Stadion der Cubs, und ging durch die ganze Stadt bis zur großen Abschlussveranstaltung im Grant Park. Das Team fuhr bei bestem Wetter im offenen Bus durch Chicago.

In der Nacht zum Donnerstag hatten die Cubs in einem dramatischen siebten Spiel (8:7) bei den Cleveland Indians die World Series mit 4:3 Siegen für sich entschieden. Sie beendeten damit die längste Wartezeit einer Mannschaft im US-Sport auf den nächsten Titel. Zuletzt waren die Cubs 1908 Meister geworden.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

MLB: Fünf Millionen Fans feiern die Chicago Cubs


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.