| 10.00 Uhr

Häusliche Gewalt
30 Spiele Sperre für Yankees-Pitcher Chapman

Das ist Aroldis Chapman
Das ist Aroldis Chapman FOTO: ap
New York. Rekordmeister New York Yankees muss wegen häuslicher Gewalt ohne seinen Pitcher Aroldis Chapman in die neue Saison der Baseball-Profiliga MLB starten. Der Kubaner wurde für sein Vergehen im Oktober des vergangenen Jahres für 30 Spiele gesperrt.

Der 28 Jahre alte Chapman soll seine Freundin gegen eine Wand gedrückt, gewürgt und in der Garage mehrere Schüsse aus einer Handfeuerwaffe abgegeben haben.

Chapman, der Ende Dezember von den Cincinnati Reds zu den Yankees gewechselt war, hat die Strafe akzeptiert. "Die New York Yankees stehen hinter der Entscheidung", teilte der Klub mit. Die Tat wird zivilrechtlich nicht verfolgt.

"Ich habe niemanden verletzt", hatte der viermalige Allstar Chapman vergangene Woche erklärt. "Das habe ich noch nie getan. Noch nie in meinem Leben." Als die Polizeibeamten am Haus des MLB-Werfers eintrafen, versteckte sich Chapmans Freundin in den Büschen.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

New York Yankees: 30 Spiele Sperre für Pitcher Aroldis Chapman


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.