| 09.08 Uhr

Play-offs in der NBA
Schröder steuert 13 Punkte zum ersten Sieg bei

Fotos: Schröder und Hawks starten mit Sieg in Play-offs
Fotos: Schröder und Hawks starten mit Sieg in Play-offs FOTO: afp, kc
Atlanta. Nationalspieler Dennis Schröder und seine Atlanta Hawks sind ihrer Favoritenrolle zum Auftakt der Play-offs in der Basketball-Profiliga NBA gerecht geworden. Das Top-Team der Eastern Conference gewann sein erstes Achtefinalspiel gegen die Brooklyn Nets mit 99:92. Vier Siege sind in der best-of-seven-Serie notwendig, um die nächste Runde zu erreichen.

Schröder (21) bekam mit 24:21 Minuten viel Einsatzzeit und verbuchte 13 Punkte, leistete sich aber auch vier Ballverluste. Bester Werfer der Gastgeber war Kyle Korver (21). Center Al Horford, der sich Anfang des Schlussviertels den kleinen Finger auskugelte, gelang ein Double-Double (10 Punkte, 10 Rebounds).

Für Chris Kaman begann die Meisterrunde mit einer Enttäuschung. Der Center unterlag mit den Portland Trail Blazers 86:100 bei den Memphis Grizzlies. Kaman (32) kam auf sieben Punkte und sechs Rebounds.

Auch die San Antonio Spurs starteten mit einer Niederlage. Bei den Los Angeles Clippers setzte es für den Titelverteidiger ein 92:107. Chris Paul glänzte als Topscorer der Gastgeber mit 32 Punkten, Blake Griffin steuerte 26 Punkte und zwölf Rebounds zum Sieg bei. Bei den Spurs war Kawhi Leonard, wertvollster Spieler (MVP) der vergangenen NBA-Finals, mit 18 Punkten bester Werfer.

Titelanwärter Cleveland Cavaliers um Superstar LeBron James ist mit einem Sieg in die Play-offs gestartet. Die Cavs gewannen Spiel eins des "best of seven"-Achtelfinals gegen die Boston Celtics in eigener Halle mit 113:100. Bester Werfer der Cavaliers war Kyrie Irving mit 30 Punkten, James kam auf 20 Zähler.

Hier geht es zu den Bildern des Hawks-Siegs.

(sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Atlanta Hawks: Dennis Schröder steuert 13 Punkte zum Sieg bei


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.