| 10.27 Uhr

NBA 17/18
Schlechte Weihnachtsstimmung bei Nowitzki und Schröder

Bilder des Spiels
Bilder des Spiels FOTO: dpa, JS gfh
Miami. Einen Tag vor dem Vorweihnachtsduell zwischen Basketball-Superstar Dirk Nowitzki und Nationalspieler Dennis Schröder haben ihre Teams in der nordamerikanischen Profiliga NBA die nächsten Niederlagen kassiert.

Nowitzkis Dallas Mavericks unterlagen den Miami Heat trotz 20 Punkten des Würzburgers 101:113, die Atlanta Hawks verloren 117:120 bei Oklahoma City Thunder. Schröder setzte wegen einer leichten Sprunggelenksverletzung aus. Ob Schröder im Duell der beiden Deutschen am Samstagabend wieder mitwirken kann, ist offen. Seine Hawks bleiben aber weiter das schlechteste Team der Liga, die Mavericks belegen den letzten Platz der Western Conference. Rookie Maximilian Kleber gelang bei Dallas in acht Minuten Spielzeit kein Punkt.

Derweil gelang James Harden ein ungewöhnliches Kunststück: Der Superstar der Houston Rockets erzielte im zweiten Spiel in Folge 51 Punkte, doch wie schon zuvor gegen die Los Angeles Lakers verloren die Texaner auch gegen die L.A. Clippers 118:128. Dies war zuvor nur Wilt Chamberlain gelungen. Die NBA-Legende erzielte in der Saison 1962/63 gleich dreimal mehr als 50 Punkte in drei aufeinanderfolgenden Spielen, verlor mit den San Francisco Warriors aber alle dieser Partien.

(sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Basketball in der NBA: Erneute Niederlagen für Dirk Nowitzki und die Dallas Mavericks


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.