| 20.54 Uhr

Basketball in der NBA
Mayo wegen Drogenmissbrauchs gesperrt

Basketball in der NBA: O.J. Mayo wegen Drogenmissbrauchs gesperrt
In der abgelaufenen Saison legte O.J. Mayo mit durchschnittlich 7,8 Punkten pro Partie seine schlechteste Karriereleistung hin. FOTO: ap
Los Angeles. Basketball-Profi O.J. Mayo ist wegen Verstößen gegen die Anti-Drogen-Richtlinien der nordamerikanischen Profiliga NBA für mindestens zwei Jahre gesperrt worden. Genauere Angaben über die Art des Vergehens machte die NBA nicht.

"Wie in den Anti-Drogen-Richtlinien der NBA vorgesehen, kann Mayo in zwei Jahren eine Wiedereinstellung beantragen", hieß es am Freitag von Seiten der NBA. Bereits im Jahre 2011 war Mayo positiv auf verbotene Substanzen getestet worden.

Der 28-Jährige Mayo war in den letzten drei Spielzeiten für die Milwaukee Bucks aktiv, bis in diesem Jahr sein Vertrag auslief. In der abgelaufenen Saison legte Mayo mit durchschnittlich 7,8 Punkten pro Partie seine schlechteste Karriereleistung hin.

Milwaukee wurde nur Zwölfter in der Eastern Conference und verpasste die Play-offs klar.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Basketball in der NBA: O.J. Mayo wegen Drogenmissbrauchs gesperrt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.