| 23.21 Uhr

Basketball
Verletzter NBA-Profi Blake Griffin verpasst Olympia

Los Angeles. Basketball-Olympiasieger USA muss bei den Olympischen Spielen in Rio auf Blake Griffin verzichten. Der 27 Jahre alte Power Forward der Los Angeles Clippers hatte sich zu Wochenbeginn im Playoff-Spiel gegen die Portland Trail Blazers eine schwere Oberschenkelverletzung im linken Bein zugezogen und verpasst somit den Rest der Saison in der nordamerikanischen Profiliga NBA. Am Donnerstag wurde bekannt, dass sich Griffin einer Knochenmarks-Injektion unterzogen hat. Somit umgeht er zwar eine Operation, kann aber mehrere Monate nicht trainieren. Griffin hatte aufgrund einer Meniskusverletzung schon die Sommerspiele 2012 in London verpasst. Neben ihm muss Nationaltrainer Mike Krzyzewski bereits auf Anthony Davis von den New Orleans Pelicans verzichten, der mit Knie- und Schulterproblemen ausfällt. 

 

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Basketball: Verletzter NBA-Profi Blake Griffin verpasst Olympia


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.