| 20.04 Uhr

Transfer in der NBA
Nowitzkis Topscorer Ellis wechselt nach Indiana

Dallas Mavericks: Dirk Nowitzki verliert auch Monta Ellis
Monta Ellis verlässt die Dallas Mavericks in Richtung Indiana. FOTO: dpa, lws ms
Düsseldorf. Monta Ellis verlässt die Dallas Mavericks und wechselt zu den Indiana Pacers. Das berichtet ESPN am Donnerstag.

Demnach einigte sich Ellis mit den Pacers mündlich auf einen Vier-Jahres-Vertrag, der dem Guard insgesamt 44 Millionen US-Dollar einbringt. Nach drei Jahren hat Ellis allerdings die Option, wieder Free Agent zu werden.

Pacers-Präsident Larry Bird überzeugte Ellis, der im vergangenen Jahr mit 18,9 Punkten im Schnitt der Topscorer der Dallas Mavericks um den deutschen Superstar Dirk Nowitzki war, von einem Wechsel nach Indiana, obwohl die Sacramento Kings ihm ein höherer Angebot vorlegten. In Sacramento hätte Ellis nach ESPN-Angaben 48 Millionen US-Dollar in den kommenden vier Jahren verdienen können.

Indianas Superstar Paul George hieß Ellis auf Instagram bereits willkommen.

 

Here we go! Let's get back to where we belong Indy... On top! #DopeEdit

Ein von Paul George (@ygtrece) gepostetes Foto am

Nach Tyson Chandler, der zu den Phoenix Suns wechselt, verliert Nowitzki bereits den zweiten Star an seiner Seite. Die Mavericks buhlen derzeit um DeAndre Jordan von den Los Angeles Clippers. Die Chancen, den Center nach Dallas zu locken, werden auf 50 Prozent beziffert. Jordan würde die Lücke, die Chandler hinterlassen hat, schließen. Misslingt auch der Versuch, werden sich die Mavericks Gerüchten zufolge um Indianas Roy Hibbert bemühen.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dallas Mavericks: Dirk Nowitzki verliert auch Monta Ellis


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.