| 08.11 Uhr

NBA
Nowitzki pausiert – Dallas gewinnt Texas-Duell

Dallas Mavericks gewinnen ohne Dirk Nowitzki bei Houston Rockets
Raymond Felten war bester Werfer der Mavericks. FOTO: ap
Houston. Auch ohne den erstmals in dieser Saison pausierenden Superstar Dirk Nowitzki haben die Dallas Mavericks das Texas-Duell in der nordamerikanischen Profiliga NBA bei den Houston Rockets gewonnen und damit ihren dritten Sieg in Folge gefeiert.

Beim überzeugenden 110:98 der Mavs schonte Coach Rick Carlisle außer dem 37 Jahre alten Deutschen auch Wesley Matthews und Chandler Parsons. Bester Werfer für die Gäste aus Dallas war Raymond Felton mit 23 Punkten.

Derweil mussten die Cleveland Cavaliers um Superstar LeBron James einen Dämpfer hinnehmen. Nach acht Siegen aus den ersten neun Spielen, ihrem besten Saisonstart seit 39 Jahren, verlor der Vizemeister mit 105:108 bei den Milwaukee Bucks. Derweil kassierten die Philadelphia 76ers beim 83:92 bei den San Antonio Spurs die zehnte Niederlage im zehnten Saisonspiel - am Montag trifft Philadelphia auf Dallas und Nowitzki.

(spol/sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dallas Mavericks gewinnen ohne Dirk Nowitzki bei Houston Rockets


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.