| 09.03 Uhr

Basketball in der NBA
Dallas und Atlanta verlieren ohne Nowitzki und Schröder

Dallas schont Nowitzki – Pleite in Utah
Dallas schont Nowitzki – Pleite in Utah FOTO: ap
Salt Lake City. Ohne Superstar Dirk Nowitzki (36) haben die Dallas Mavericks ihr vorletztes Spiel vor den Play-offs in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA verloren. Bei den Utah Jazz unterlag der Meister von 2011 klar mit 92:109. Nowitzki wurde wie auch die Leistungsträger Tyson Chandler und Monta Ellis für die anstehende K.o.-Phase geschont.

Zum Abschluss der Hauptrunde empfangen die Mavericks am Mittwoch die Portland Trail Blazers um den deutschen Center Chris Kaman, der die 90:101-Niederlage bei den Oklahoma City Thunder mit zehn erzielten Punkten nicht verhindern konnte. Portland steht bereits als Sieger der Northwest Division fest. Mit welchem Team es die Mavericks in der ersten Runde der K.o.-Phase zu tun bekommen, ist weiter unklar. Auf dem zweiten Platz im Westen liegt derzeit Titelverteidiger San Antonio Spurs.

Auch den bereits als Eastern-Conference-Gewinner feststehenden Atlanta Hawks brachte der Verzicht auf ihren deutschen Legionär kein Glück. Bei der 108:112-Niederlage gegen die New York Knicks kam Nationalspieler Dennis Schröder nicht zum Einsatz. Atlanta spielt vor Beginn der Entscheidungsrunde noch bei den Chicago Bulls.

Derweil hielt Vizemeister Miami Heat seine geringe Chance auf ein Play-off-Ticket durch einen 100:93-Erfolg gegen Orlando Magic am Leben. Im letzten Spiel bei den Philadelphia 76ers benötigt der Titelträger von 2012 und 2013 aber dringend einen weiteren Sieg, um den achten Platz im Osten noch erreichen zu können.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dallas Mavericks verlieren ohne Dirk Nowitzki


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.