| 08.21 Uhr

NBA-Profi zeigt seine Wunde
Schröder holt sich blutiges Kinn

Für den deutschen Basketball-Nationalspieler Dennis Schröder war die 110:117-Niederlage seiner Atlanta Hawks gegen Orlando Magic am Montag gleich doppelt schmerzhaft. Der NBA-Profi prallte mit dem Kinn auf den Hallenboden. Am nächsten Tag postete er zwei Fotos.

Darauf zu sehen ist einmal die tiefe Platzwunde und einmal das Kinn, nachdem ein Arzt die Wunde genäht hat. Schröder schrieb dazu: "Basketball ist mein Lieblingssport. Aber verdammt, mein Kinn tat weh, als es auf den Boden geschlagen ist."

Schröder hatte in der Partie übrigens trotz der Verletzung bis zum Ende durchgehalten. Mit einem dicken Pflaster am Kinn blieb er auf der Platte. Schröder kam in gut 19 Minuten Spielzeit auf sechs Punkte. 

(areh)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dennis Schröder holt sich blutiges Kinn


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.