| 07.56 Uhr

NBA
Schröder und Hawks müssen für schwache Schlussphase büßen

Fotos: Schröder wirft acht Punkte bei Hawks-Pleite
Fotos: Schröder wirft acht Punkte bei Hawks-Pleite FOTO: dpa, esl ms
Atlanta. Basketball-Nationalspieler Dennis Schröder und die Atlanta Hawks kommen in der nordamerikanischen Profiliga NBA nicht in Schwung, derweil setzt Meister Golden State Warriors nach einer erneuten Gala von Superstar Stephen Curry seine Rekordserie fort.

Beim 86:96 der Hawks gegen die Toronto Raptors kassierte Atlanta aufgrund eines schwachen Schlussviertels die sechste Niederlage aus den vergangenen zehn Spielen.

Schröder blieb mit acht Punkten und vier Assists unter seinen Möglichkeiten. Die Hawks führten teilweise mit 17 Punkten, verspielten ihren komfortablen Vorsprung aber leichtfertig. Bei den Raptors ragte Allstar Kyle Lowry mit 31 Punkten heraus.

Fotos: Schröder – Braunschweiger, NBA-Pick 17, Hawks-Profi FOTO: dpa, js uw

MVP Curry steuerte 40 Punkte zum souveränen 116:99 der Warriors bei den Charlotte Hornets bei. Mit dem 20. Sieg im 20. Saisonspiel baute das Team aus Kalifornien den NBA-Startrekord weiter aus.

Derweil führte Kobe Bryant die Los Angeles Lakers beim 108:104 bei den Washington Wizards zum erst dritten Saisonsieg. Superstar Bryant, der seine Karriere nach der Spielzeit beenden wird, stellte mit 31 Punkten eine Saisonbestmarke auf bei. Zuvor hatte der 37-Jährige bei einem Besuch im Weißen Haus US-Präsident Barack Obama getroffen. "Wir haben viel über den Sport gesprochen, und darüber, was die Zukunft bringen wird", sagte Bryant: "Es war toll, Zeit mit ihm zu verbringen."

(areh/sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dennis Schröder und Hawks müssen für schwache Schlussphase büßen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.