| 09.59 Uhr

Sieg bei Kontrahent Utah
Nowitzki führt Dallas mit Auswärtssieg in die Play-offs

Fotos: Nowitzkis Mavericks machen Play-off-Teilnahme perfekt
Fotos: Nowitzkis Mavericks machen Play-off-Teilnahme perfekt FOTO: ap, RB
Salt Lake City. Sie haben die Nerven behalten: Nachdem die Dallas Mavericks zwei Tage zuvor den ersten Matchball zum Erreichen der Play-offs in der NBA vergeben hatten, machten sie den Einzug in die K.o.-Runde in der Nacht zu Dienstag perfekt.

Nach dem 101:92 (50:46) bei den Utah Jazz, die zuvor nur einen Sieg weniger auf dem Konto hatten als die Mavericks, ist der Mannschaft um Superstar Dirk Nowitzki die Play-off-Teilnhme nicht mehr zu nehmen. Der Deutsche war mit 22 Punkten hinter Deron Williams (23 Zähler) zweitbester Werfer seines Teams.

Der Erfolg war umso wichtiger, als dass auch die Houston Rockets ihr Spiel bei den Minnesota Timberwolves gewonnen hatten und bis auf einen Sieg an die Mavericks herangerückt waren. "Dieses Team hat es sich verdient, die Playoffs zu erreichen", sagte Nowitzki. 

Dallas Mavericks von Beginn an konzentriert

Mit einem Heimsieg am vorletzten Spieltag gegen den direkten Konkurrenten hätten die Jazz noch mit den Mavericks gleichziehen können. Dallas bot jedoch von Beginn an eine konzentrierte Leistung und gewann jedes Viertel.

Auf wen die Mavericks, die derzeit Platz sieben in der Tabelle belegen, in der ersten Play-off-Runde treffen werden, entscheidet sich in der Nacht zu Donnerstag. Dann empfangen die Texaner zur letzten Partie der 82 Spiele währenden Hauptrunde die San Antonio Spurs.

Golden State Warriors vor neuem Rekord

Die liegen in der Western Conference auf Platz zwei hinter den Golden State Warriors, die in der Nacht zu Donnerstag noch alleiniger Rekordhalter werden können, wenn sie den 73. Sieg im 82. Spiel einfahren. Aktuell halten sie die Bestmarke zusammen mit den legendären Chicago Bulls von 1995/96, die die Hauptrunde mit 72 Siegen und zehn Niederlagen beendet hatten. Die Warriors treffen im letzten Spiel vor den Play-offs auf die Memphis Grizzlies.

Eben jene Grizzlies auf Platz sechs kann Dallas in der Tabelle ebenso noch einholen wie die Portland Trail Blazers auf Rang fünf. Würden Nowitzkis Team noch auf Rang fünf klettern, würde es in der ersten Runde auf die Los Angeles Clippers treffen, gegen die ein Weiterkommen deutlich wahrscheinlicher wäre als gegen die übermächtig erscheinenden Warriors, Spurs oder auch gegen die Oklahoma City Thunder, die als Dritter der Western Conference in die Play-offs gehen.

Seit NBA-Titel nicht mehr weiter als erste Play-off-Runde

Zuletzt hatten die Mavericks 2010/2011 die erste Play-off-Runde überstanden, als sie bis ins Finale kamen und sich dort erstmals in ihrer Geschichte den Meistertitel sicherten. Nowitzki ist seitdem der einzige Deutsche, der den NBA-Titel gewann. In den vergangenen vier Spielzeiten qualifizierte sich Dallas entweder gar nicht für die K.o.-Runde (2012/13) oder scheiterte gleich im ersten Duell: 2011/12 gegen die Thunder, 2013/14 gegen die Spurs und 2014/15 gegen die Rockets.

Ebenfalls für die Play-offs qualifiziert sind Dennis Schröder und die Atlanta Hawks, die 94:109 bei den Cleveland Cavaliers unterlagen. Sie belegen in der Eastern Conference den dritten Platz. Ein Aufeinandertreffen der beiden Deutschen in den Play-offs ist erst im Finale möglich – und äußerst unwahrscheinlich.

Kevin Durant zerstört Kobe Bryant

Am Mittwoch endet in der NBA die Ära Kobe Bryant. In ihrem letzten Saisonspiel treffen Bryants Los Angeles Lakers in eigener Halle auf die Utah Jazz. Das vorletzte Spiel seiner Karriere endete für Bryant und die Lakers mit einem deklassierenden 79:112 bei den Oklahoma City Thunder.

OKC-Superstar Kevin Durant erzielte 34 Punkte und offenbarte anschließend seine spezielle Motivation an diesem Tag: "Ich wollte Kobe Bryant zerstören. Ich erinnere mich daran, wie abfällig er sich benommen hat, als Michael Jordan zurücktrat. Das wollte ich ihm heimzahlen."

(spol)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dirk Nowitzki: Dallas Mavericks siegen bei Utah Jazz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.