| 10.41 Uhr

NBA
Nowitzki geht in Los Angeles unter - Schröder feiert ersten Sieg

Nowitzki und Dallas gehen bei den Los Angeles Clippers unter
Nowitzki und Dallas gehen bei den Los Angeles Clippers unter FOTO: dpa, mn ms
Düsseldorf. Superstar Dirk Nowitzki hat mit den Dallas Mavericks in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA die erste Saisonniederlage kassiert. Einen Tag nach dem erfolgreichen Auftakt bei den Phoenix Suns (111:95) war der Meister von 2011 bei den Los Angeles Clippers chancenlos und musste sich mit 88:104 geschlagen geben.

Die Atlanta Hawks um Nowitzkis Nationalmannschaftskollegen Dennis Schröder kamen durch ein 112:101 bei den New York Knicks zum ersten Saisonsieg.

Nowitzki (37) kam in knapp 25 Minuten Einsatzzeit auf 16 Punkte und sieben Rebounds. Bester Werfer der Gäste war John Jenkins (17). Zugang Deron Williams fehlte den Texanern wegen Knieproblemen.

"Uns haben drei von fünf Startern gefehlt", sagte Nowitzki, suchte aber nicht nach Ausreden: "Wir haben teilweise nicht gut geworfen und die Mitspieler nicht gefunden. Es kann nur besser werden. Wenn alle gesund sind, können wir ein gefährliches Team sein."

Bei den Clippers überzeugten mit 26 Punkten Blake Griffin und mit 15 Rebounds DeAndre Jordan, der den Mavericks in der Sommerpause seine Zusage für einen Wechsel gegeben und danach unmittelbar vor Ablauf der Frist in L.A. verlängert hatte. Nowitzki und Jordan gerieten während des Spiels aneinander, nachdem der deutsche Superstar bei einem Zweikampf unter dem Korb einen Ellenbogen von Jordan ins Gesicht bekam. Dafür revanchierte sich Nowitzki seinerseits mit einem leichten Ellenbogenschlag nach einem Korberfolg Jordans. Dafür wurde Nowitzki mit einem unsportlichen Foul bestraft. Aufgrund der Ereignisse im Sommer waren die Nickeligkeiten zwischen Jordan und den Mavericks allerdings nicht verwunderlich.

Für Atlanta, das zum Saisonstart zu Hause gegen die Detroit Pistons gepatzt hatte (94:106), spielte Schröder (22) rund 18 Minuten und kam auf 13 Punkte. Der Braunschweiger traf bei sechs von elf Würfen aus dem Feld. Bester Werfer bei den Hawks war Aufbauspieler Jeff Teague mit 23 Punkten. Bei den Knicks erzielte Superstar Carmelo Anthony 25 Zähler, Rookie Kristaps Porzingis, über den bei Youtube ein lustiges Video aufgetaucht ist, kam auf zehn Punkte.

(seeg/sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dirk Nowitzki kassiert die erste Pleite, Dennis Schröder feiert Sieg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.