| 12.54 Uhr

Basketball in der NBA
Nowitzki macht 23 Punkte – Dallas siegt weiter

Nowitzki macht 23 Punkte gegen die Celtics
Nowitzki macht 23 Punkte gegen die Celtics FOTO: dpa, cjg ms
Boston. Die Basketball-Nationalspieler Dirk Nowitzki und Dennis Schröder haben bei Siegen ihrer Teams in der nordamerikanischen Profiliga NBA vollauf überzeugt.

Nowitzki war beim 106:102 der Dallas Mavericks bei den Boston Celtics gar der Matchwinner und mit 23 Punkten bester Werfer des gesamten Spiels. Schröder steuerte zum 103:97 der Atlanta Hawks gegen die Sacramento Kings 22 Zähler bei.

Der 37-jährige Nowitzki war für Dallas der entscheidende Mann bei einer großen Aufholjagd. Die Mavs lagen nach einem verschlafenen Start schon mit 13:31 zurück, ehe ihr Superstar mit sechs der folgenden acht Punkte das Signal zur Wende gab. "Sie waren uns zu Beginn in allen Belangen überlegen. Wir waren nicht bereit für ihr intensives Spiel", sagte Nowitzki: "Aber danach hat es richtig Spaß gemacht." Nach dem achten Sieg im zwölften Spiel ist Dallas das drittbeste Team im Westen.

Drittbeste Mannschaft im Osten ist Atlanta mit Schröder nach dem neunten Erfolg im 14. Saisonspiel. Der 22 Jahre alte Point Guard kam auf die drittbeste Punktausbeute aller Spieler, nur Teamkollege Paul Millsap (23) und Sacramentos DeMarcus Cousins (24) waren geringfügig besser.

Derweil zeigten die Houston Rockets nach der Entlassung von Trainer Kevin McHale eine Reaktion und besiegten die Portland Trail Blazers im ersten Spiel unter Interimscoach J.B. Bickerstaff mit 108:103 nach Verlängerung. James Harden schaffte 45 Punkte.

(can/are/sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dirk Nowitzki macht 23 Punkte und die Dallas Mavericks siegen weiter


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.