| 11.49 Uhr

"Das ist ziemlich unglaublich"
Nowitzki schreibt bei Sieg mal wieder NBA-Geschichte

Nowitzki bricht schon wieder einen Rekord
Nowitzki bricht schon wieder einen Rekord FOTO: dpa, lws ks nic
Dallas . Ein starker Dirk Nowitzki hat die Dallas Mavericks in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA zum Sieg im texanischen Derby gegen Meister San Antonio Spurs geführt.

Einen Tag nach der Geburt seines zweiten Kindes erzielte der 36 Jahre alte Würzburger beim 101:94-Erfolg mit 15 Punkten und 13 Rebounds ein "Double-Double" und überzeugte vor allem in der Defensive.

Nowitzki ist der erste Spieler, der in seiner Karriere mehr als 25.000 Punkte, 10.000 Rebounds, 1000 Blocks und 1000 Drei-Punkte-Würfe verbuchte. "Das ist ziemlich unglaublich", sagte Nowitzki dem TV-Sender "ESPN".

Die Mavs, die in Monta Ellis (38 Punkte) den überragenden Offensiv-Akteur des Abends in ihren Reihen hatten, liefen lange einem Rückstand hinterher, vermieden dann aber mit einer Energieleistung die dritte Niederlage in Folge. Mit nun 45 Siegen und 27 Niederlagen liegt Dallas als Siebter in der Western Conference nur noch hauchdünn hinter den Spurs (44:26).

"Heute hat jeder an sich geglaubt, jeder hat an den anderen geglaubt, die Jungs haben einander ermutigt", sagte Mavericks-Coach Rick Carlisle, der nach der jüngsten Niederlage gegen Phoenix noch den Charakter seiner Mannschaft teilweise in Frage gestellt hatte.

Die beste Bilanz in der Liga haben weiterhin die Golden State Warriors, die nach einem 122:108 bei den Portland Trail Blazers bei 58 Siegen und 13 Niederlagen stehen. Portlands deutscher Nationalspieler Chris Kaman fehlte wegen einer Schulterverletzung.

(sid/dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dirk Nowitzki schreibt wieder NBA-Geschichte: "Das ist ziemlich unglaublich"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.