| 15.28 Uhr

NBA
Nowitzki sieht Dallas-Sieg mit neuer Frisur – Schröder verliert mit Hawks

Fotos: Schröders Hawks verlieren in Miami
Fotos: Schröders Hawks verlieren in Miami FOTO: afp, me
Die Dallas Mavericks sind auch ohne den deutschen Basketball-Superstar Dirk Nowitzki in der nordamerikanischen Profiliga NBA in der Erfolgsspur geblieben.

Trotz der Verschnaufpause für den Würzburger im 18. Spiel des Jahres fuhren die Mavs ein klares 91:78 gegen die Phoenix Suns ein und verbuchten den zweiten Sieg in Folge auf heimischem Parkett.

Gäste-Trainer Jeff Hornacek kostete die Niederlage den Job. Der langjährige NBA-Profi wurde wenige Stunden nach dem Spiel entlassen. Unter Hornacek (52), der den Posten im Sommer 2013 übernommen hatte, haben die Suns 19 der vergangenen 21 Spiele verloren.

Derweil setzt sich für Nationalspieler Dennis Schröder und die Atlanta Hawks der Abwärtstrend fort. Beim 87:105 bei den Miami Heat kam Schröder in 21 Minuten auf dem Parkett auf elf Punkte sowie je drei Rebounds und Assists. In der Tabelle ist Dallas (28:22 Siege) Sechster im Westen, Atlanta (27:22) belegt in der Eastern Conference den fünften Rang.

In Nowitzkis Abwesenheit zeichnete sich Deron Williams als Führungsspieler aus. Der Point Guard steuerte 27 Punkte bei. "Wir wissen, dass wir alle ein bisschen mehr machen müssen, wenn Dirk nicht dabei ist", sagte Williams.

Vor dem deutschen Duell am Montag, wenn die Hawks die Mavericks empfangen, waren Paul Millsap und Al Horford mit jeweils 17 Zählern beste Atlanta-Scorer.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dirk Nowitzki sieht Dallas-Sieg mit neuer Frisur – Dennis Schröder verliert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.