| 19.37 Uhr

Duell der Altstars
Nowitzki soll ins Sprintduell mit NFL-Star Peyton Manning

Nowitzki albert vor der Kamera
Nowitzki albert vor der Kamera FOTO: dpa, lws ss
Dortmund. Welcher Altstar ist langsamer, Dirk Nowitzki oder Quaterback Peyton Manning? Im Vorfeld von Nowitzkis 18. NBA-Saison herrscht in der Kabine der Dallas Mavericks der Flachs. Wie der Star der Mavs enthüllte gibt es aktuell die Diskussion, wer den Sprint über 40 Yards schneller absolvieren könnte: Nowitzki oder NFL-Star Manning. 

"Wer wäre der Sieger in einem 40-Yard-Sprint zwischen mir und Peyton Manning?", schrieb der Würzburger bei Twitter, "darüber haben wir in der Kabine diskutiert."

Sein Gegner Peyton Manning ist 39, Quarterback des Football-Teams Denver Broncos und wie Nowitzki nicht gerade für schnelle Beine bekannt.

Doch Nowitzki ist inzwischen auch schon 37 Jahre alt. Im Hinblick auf seine 18. Saison in der nordamerikanischen Profiliga NBA hat der Superstar daher klare Vorstellungen: "In meinem Alter ist es ganz normal, dass die Spielzeit kürzer wird. Ich habe kein Problem damit", so der Forward: "Trotzdem möchte ich weiterhin meiner Mannschaft zu Siegen verhelfen."

Der TV-Sender ESPN griff die Wette sofort auf und ließ seine User abstimmen. Knapp drei Viertel der 7800 Stimmen tippten auf Nowitziki als Sieger. Doch nicht alle glauben an Nowitzkis Sprintfähigkeiten.

Broncos-Linebacker Von Miller gab via Twitter sofort einen Tipp ab und favorisierte seinen Quarterback mit 1,5 Yards Vorsprung. 

Chandler Parson, Teamkollegen von Dirk Nowitzki bei den Dallas Mavericks, studierte direkt den Spielplan der Mavs, um herauszufinden, wann Dallas auswärts in Denver antreten muss.

Demnach könnte es im März zum Sprintduell der Altstars kommen. Zeit zum trainieren hätte Nowitzki dann noch genug. 

(old/dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dirk Nowitzki soll ins Sprintduell mit NFL-Star Peyton Manning


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.