| 08.25 Uhr

Nächster Meilenstein in der NBA
Dirk Nowitzki zieht an Shaquille O'Neal vorbei

Fotos: Nowitzki führt Mavs zum Sieg und überflügelt Shaq
Fotos: Nowitzki führt Mavs zum Sieg und überflügelt Shaq FOTO: ap
New York. Dirk Nowitzki hat den legendären Shaquille O'Neal hinter sich gelassen und den sechsten Platz in der ewigen Scorerliste der Basketball-Profiliga NBA erobert.

Beim 119:118 seiner Dallas Mavericks bei den Brooklyn Nets verbesserte sich der Würzburger mit 22 Punkten auf insgesamt 28.609 Punkte, O'Neal hatte seine Karriere 2011 mit 28.596 Zählern beendet. Gegen die Nets erzielte der 37-Jährige 19,2 Sekunden vor Ende der Verlängerung den entscheidenden Korb. 

Dass Nowitzki ein weiterer Sprung gelingt, ist unwahrscheinlich. Wilt Chamberlain liegt mit 31.419 Punkten auf dem fünften Platz, hält der deutsche Nationalspieler seinen aktuellen Schnitt, bräuchte er dafür zwei komplette Spielzeiten. Wie lange der NBA-Champion von 2011 noch spielt, ist unklar. Sein Vertrag in Dallas läuft bis 2017.

Fotos: Die besten NBA-Scorer aller Zeiten FOTO: AP

Unerreichbarer Spitzenreiter dieser Wertung ist Kareem Abdul-Jabbar (38.387), dahinter folgt Karl Malone (36.928).

Nowitzki twitterte zunächst nur die Zahl "6", später bedankte er sich für die Glückwünschnachrichten und die Unterstützung der Fans: "Es war eine unglaubliche Reise. Hoffentlich geht sie noch lange weiter."

Nowitzkis Nationalmannschafts-Kollege Dennis Schröder gewann mit den Atlanta Hawks gegen die Detroit Pistons 107:100. Schröder kam von der Bank und steuerte in 20 Minuten 14 Punkte zum fünften Hawks-Sieg in Serie bei. Mit 19:12 Siegen ist Atlanta Zweiter der Eastern Conference.

(areh/sid/dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dirk Nowitzki zieht an NBA-Legende Shaquille O'Neal vorbei


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.