| 07.42 Uhr

Basketball in der NBA
Serie von Schröders Hawks beendet – James schlägt Bryant im letzten Duell

Bryant verliert letztes Duell mit James
Bryant verliert letztes Duell mit James FOTO: ap
Toronto. Nach drei Siegen in Serie sind Dennis Schröder und die Atlanta Hawks in der Basketball-Profiliga NBA zum Abschluss ihrer rund eineinhalbwöchigen Auswärtstournee leer ausgegangen. Bei den Toronto Raptors unterlag das Team um den Braunschweiger 96:104.

Schröder (22) kam wie gewohnt von der Bank und zeigte mit elf Punkten, fünf Assists und drei Ballverlusten eine eher durchschnittliche Leistung. Bester Werfer der Gäste war Al Horford (20), Topscorer des Spiels Raptors-Guard DeMar DeRozan (30).

"Wir müssen besser auftreten, gerade auswärts bei guten Teams. Aber wir haben hart gespielt und uns gewehrt. Jetzt fahren wir nach Hause und bereiten uns auf die beiden Partien am Wochenende vor", sagte Hawks-Trainer Mike Budenholzer. Am Samstag geht es gegen die Memphis Grizzlies, am Sonntag gegen Verfolger Indiana Pacers.

Atlanta ist mit 36 Siegen und 29 Niederlagen nur noch Sechster im Osten hinter den Charlotte Hornets (35:28). Auch die siebtplatzierten Pacers (34:30) lauern. Acht Teams kommen in die Play-offs.

Bryant verliert letztes Aufeinandertreffen mit James

In seinem letzten Duell mit LeBron James kassierte der scheidende Superstar Kobe Bryant eine Pleite. Mit den Los Angeles Lakers verlor die "Black Mamba" trotz einer starken Leistung 108:120 gegen die Cleveland Cavaliers. Bryant erzielte 26 Punkte und war damit bester Werfer der Lakers. Bei den Cavaliers war James mit 24 Zählern hinter Kyrie Irving nur zweiterfolgreichster Akteur.

2:10 Minuten vor dem Ende wurde Bryant vom Platz geholt, die Fans im Staples Center zu Los Angeles feierten ihn mit "Kobe, Kobe"-Sprechchören. "Das werden die Fans, Kobe und ich niemals vergessen", sagte James nach dem Spiel.

(seeg/sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

LeBron James schlägt Kobe Bryant in letztem Duell


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.