| 19.35 Uhr

Zukunft in Miami weiter unklar
Bosh fällt erneut durch den Medizincheck

Miami Heat: Chris Bosh fällt erneut durch den Medizincheck
Chris Bosh fällt seit Monaten wegen eines Blutgerinnsels im Bein aus. FOTO: ap
Miami. Die Miami Heat müssen weiter für unbestimmte Zeit auf Superstar Chris Bosh verzichten. Der Olympiasieger von 2008 bestand kurz vor Beginn der Vorbereitung in der kommenden Woche nicht den obligatorischen Medizincheck.

"Die Miami Heat bedauern, dass es nach wie vor unmöglich ist, Chris für Basketball-Aktivitäten freizugeben", hieß es in einem Statement des Clubs vom Freitag. Es gebe auch keinen Zeitplan für eine Rückkehr des 32-Jährigen.

Bosh fällt bereits seit Monaten wegen eines Blutgerinnsels im Bein aus. Allerdings war der zweimalige NBA-Champion fest davon ausgegangen, dass er in der neuen Saison aufs Parkett zurückkehrt. "Ich bin bereit, zu spielen", hatte Bosh noch vor kurzem gesagt. In der NBA stehen am Montag die Medien-Tage der Klubs an, am Dienstag steigen die Vereine in die Vorbereitung ein. Die Saison beginnt am 25. Oktober.

(old/dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Miami Heat: Chris Bosh fällt erneut durch den Medizincheck


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.