| 19.16 Uhr

Nach Absage an Charlotte
NBA-Allstar-Game steigt in New Orleans

Nach der Absage an Charlotte hat die nordamerikanische Basketball-Profiliga NBA das Allstar-Game 2017 an New Orleans vergeben. Dem ursprünglichen Austragungsort war der Zuschlag wieder entzogen worden, da ein neues Gesetz Kommunen im Bundesstaat North Carolina verbietet, eigenständige Anti-Diskriminierungsmaßnahmen für Homosexuelle und Transgender zu ergreifen. Die 66. Auflage des traditionellen Duells zwischen Osten und Westen findet am 19. Februar statt. New Orleans war bereits 2008 und 2014 Gastgeber des Spiels. "Dieser Liga zugrunde liegende Prinzipien sind Vielfältigkeit und gesellschaftliche Eingliederung. An dem Ort, wo wir uns entscheiden, das Allstar-Game zu feiern, sollten diese Werte geehrt werden", hatte NBA-Commissioner Adam Silver erklärt, bevor sich die Liga gegen Charlotte entschied.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Nach Absage an Charlotte: NBA-Allstar-Game steigt in New Orleans


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.