| 07.32 Uhr

NBA
Dallas verliert letztes Saisonspiel ohne Nowitzki

NBA: Dallas Mavericks verlieren letztes Saisonspiel ohne Dirk Nowitzki
Die Mavericks haben die Saison mit einer Niederlage abgeschlossen. FOTO: ap, TG
Dallas. Ohne den verletzten Basketball-Star Dirk Nowitzki haben die Dallas Mavericks zum Saisonabschluss in der nordamerikanischen NBA eine weitere Niederlage kassiert. Die Texaner verloren ihr letztes Vorrundenspiel daheim gegen die Phoenix Suns 97:124 (54:44).

Der 39-jährige Würzburger, der vergangene Woche am linken Knöchel operiert wurde, stand seinem Team nicht zur Verfügung. Landsmann Maxi Kleber erzielte zehn Punkte. Bei den Gästen aus Arizona überzeugte Alec Peters mit 36 Zählern. Mit einer Bilanz von 24 Siegen und 58 Niederlagen verabschiedeten sich die Mavs als Drittletzter in der Western Conference in die Sommerpause.  

Nowitzki will seine Karriere definitiv fortsetzen und noch eine weitere Saison für die Dallas Mavericks in der NBA spielen. "Ich habe immer gesagt, dass ich wenn möglich meinen Zwei-Jahres-Vertrag erfüllen möchte. Ich habe dieses Jahr nichts gesehen, was dagegen spricht", sagte der 39-Jährige vor der Niederlage gegen die Phoenix Suns, das der am linken Knöchel verletzte Nowitzki als Zuschauer verfolgte.

"Ich werde jetzt sehen, wie die Reha die nächsten Wochen läuft und wie der Knöchel reagiert, aber natürlich arbeite ich auf eine weitere Saison hin", erklärte Nowitzki. Er habe sich einer OP unterzogen, um möglichst früh mit der Reha beginnen zu können und für die kommende Saison fit zu sein. "Ich plane zurückzukommen. Ich habe diese Saison nicht viele Spiele verpasst und mich die meiste Zeit gut gefühlt."

Die kommende Spielzeit wäre Nowitzkis 21. Saison in der stärksten Liga der Welt. "Ich könnte mir nicht vorstellen, ohne Dirk hier zu sein. Ich bin sehr erleichtert, dass er zurückkommen wird", sagte Dallas-Coach Rick Carlisle. "Das sind großartige Neuigkeiten."

Die Atlanta Hawks kassierten ohne den verletzten Jungstar Dennis Schröder im letzten Saisonspiel ebenfalls eine Niederlage. Mit 113:121 (55:61) mussten sich die Hawks vor heimischer Kulisse den Philadelphia 76ers geschlagen geben. J.J. Redick führte die 76ers mit 28 Punkten zum 15. Sieg hintereinander. Atlanta beendet die reguläre Saison mit einer Bilanz von 24 Siegen und 58 Niederlagen auf dem letzten Platz in der Eastern Conference.

Ohne Daniel Theis zogen auch die Boston Celtics gegen die Washington Wizards mit 101:113 (54:52) den Kürzeren. Im letzten Saisonspiel treffen die Celtics am Mittwoch (Ortszeit) auf die Brooklyn Nets. Mit 54 Siegen und 27 Niederlagen belegt Boston aktuell den zweiten Platz im Osten.

(dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

NBA: Dallas Mavericks verlieren letztes Saisonspiel ohne Dirk Nowitzki


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.