| 08.58 Uhr

Basketball in der NBA
Schröder und Atlanta feiern zweiten Play-off-Sieg

Hawks gehen gegen Nets 2:0 in Führung
Hawks gehen gegen Nets 2:0 in Führung FOTO: afp, kc
Atlanta . Basketball-Nationalspieler Dennis Schröder bleibt mit seinen Atlanta Hawks in der ersten Play-off-Runde der nordamerikanischen Profiliga NBA auf Siegkurs. In Spiel zwei der best-of-seven-Serie gegen die Brooklyn Nets gewannen die Hawks 96:91 und führen vor dem ersten Auswärtsspiel mit 2:0. Vier Siege sind notwendig, um die nächste Runde zu erreichen.

Der 21 Jahre alte Schröder erzielte als Einwechselspieler zwölf Punkte und sechs Assists. Insgesamt war der Braunschweiger rund 19 Minuten im Einsatz. Bester Werfer der Gastgeber war Paul Millsap (19), auch Kyle Korver (17), Jeff Teague (16) und Al Horford (14) punkteten zweistellig. Horford, der sich im ersten Spiel den kleinen Finger ausgekugelt hatte, gelang mit 13 Rebounds erneut ein Double-Double.

Ohne den verletzten Chris Kaman kassierten die Portland Trail Blazers mit einem 97:82 bei den Memphis Grizzlies bereits die zweite Niederlage in der Serie. Kaman wurde aufgrund einer Verletzung am linken Knöchel geschont. Weiter geht es für Atlanta und Portland am Samstag.

Unterdessen erzielten die Besitzer der Hawks eine Einigung über den Verkauf des Teams. Eine Investorengruppe um den Milliardär Antony Ressler erhielt den Zuschlag. Laut übereinstimmenden Medienberichten sollen die neuen Eigentümer 850 Millionen Dollar zahlen, die NBA muss dem Verkauf noch zustimmen.

Haupteigentümer Bruce Levenson hatte bereits im September 2014 seinen Rückzug angekündigt. Grund dafür war eine rassistische E-Mail, die der Geschäftsmann an die übrigen Besitzer und den ehemaligen General Manager Danny Ferry geschickt hatte.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

NBA: Dennis Schröder und Atlanta Hawks feiern zweiten Play-off-Sieg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.