| 10.09 Uhr

NBA-Vorbereitung
Schröder und Zipser feiern ihre Premieren

Fotos: Schröder – Braunschweiger, NBA-Pick 17, Hawks-Profi
Fotos: Schröder – Braunschweiger, NBA-Pick 17, Hawks-Profi FOTO: dpa, js uw
Die Nationalspieler Dennis Schröder und Paul Zipser haben in der Vorbereitung auf die neue Saison in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA bei ihren Klubs Premieren gefeiert.

Schröder startete mit seinen Atlanta Hawks erstmals als Nummer eins unter den Point Guards in die Testspielserie, während Neuling Zipser sein Debüt im Trikot von Ex-Meister Chicago Bulls gab.

Atlanta gewann seinen ersten Test mit 104:83 bei den Memphis Grizzlies. Schröder kam 17 Minuten zum Einsatz und dabei auf neun Punkte. Außerdem verbuchte der 23 Jahre alte Braunschweiger drei Assists und drei Rebounds. Am Samstag treten die Hawks bei den San Antonio Spurs an.

Nach dem Abschied von Jeff Teague zu den Indiana Pacers hatte Hawks-Trainer Mike Budenholzer Schröder in die Startformation befördert. Erstmals richtig ernst wird es für den Regisseur am 27. Oktober zum Start der Hauptrunde gegen die Washington Wizards.

Ob Zipser am gleichen Tag für Chicago im Heimspiel gegen die Boston Celtics aufläuft, ist noch offen. Der 22 Jahre alte NBA-Neuling war in der Nacht zum Freitag immerhin erstmals für die Bulls im Einsatz. Der Heidelberger durfte beim 108:115 bei den Indiana Pacers 13 Minuten ran und erzielte sieben Punkte.

Der Small Forward war Ende Juni von den Bulls an Position 48 gedraftet worden und hatte wenige Wochen später beim sechsmaligen NBA-Champion unterschrieben. Zipser, der in den vergangenen drei Jahren bei Bayern München unter Vertrag gestanden und mit dem Bundesligisten 2014 die Meisterschaft gewonnen hatte, war beim ersten Test gegen die Milwaukee Bucks (91:93) nicht berücksichtigt worden und muss um seinen Platz im Kader kämpfen.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

NBA: Dennis Schröder und Paul Zipser feiern ihre Premieren


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.